Veröffentlicht in Allgemein, Leseproben

Leseprobe -2-…

An meinem Fenster hörte und sah ich häufig Menschen vorbei laufen und ich fragte mich, wohin sie gingen, was sie aus diesem kostbaren und einzigartigen Tag machen würden?

Wie viele wundervolle Tage hatte ich in meinem bisherigen Leben unachtsam vorüberziehen lassen. Hatte ich meinem Körper je gedankt, für seine mir stets verfügbaren Fähigkeiten und Leistungen? Nein, hatte ich nicht!

Nun erst, wo ich eine funktionierende Körperhälfte und eine nicht funktionierende Hälfte hatte, konnte ich zum ersten Mal richtiges Mitgefühl für meinen Körper empfinden. Es tat mir unbeschreiblich leid, wie häufig ich ihn einfach übersehen und übergangen hatte. Es tat weh, sehr weh sogar! Ich schaute auf meinen Körper, der mir seit Jahrzehnten treu zur Seite stand und ich nahm ihn zum allerersten Mal Zentimeter für Zentimeter vollständig und völlig bewusst wahr.

Alles hatte ich in einer absoluten Selbstverständlichkeit angenommen, was er mir beständig und zuverlässig bis zu meinem Schlaganfall zur Verfügung gestellt hatte. In mir entstand daraus resultierend ein dermaßen liebevolles Gefühl für mich selbst, meinen Körper, meinen Geist und meine Seele, was sich mit den Wochen und Monaten noch zunehmend steigerte. Es war das Gefühl, was ich bisher immer dachte, nur von jemand anderem, einer anderen Person bekommen zu können.

Es war Liebe, tiefe und bedingungslose Liebe! Selbstliebe!

Ich war plötzlich fähig, ganz viel Verständnis, Liebe, Ruhe und Geduld für mich aufzubringen. Mir wurde klar, dass ich nur über diese Form der Selbstfürsorge und Selbstannahme, vollkommene Heilung erlangen konnte. Mir liefen die Tränen übers Gesicht und es wollte gar nicht mehr aufhören. Welche überwältigende Liebe ich unerwartet für mich und meinen Körper empfand!

Wünsche Euch und Ihnen eine wunderbare Woche

Stefanie Will

(c) Copyright Textauszug Buch „Alles auf Null und noch einmal von Vorne„, Stefanie Will 2016

Advertisements

Autor:

Ich freue mich über deinen Besuch und dein Interesse. Wenn du mehr über mich und mein Sein erfahren möchtest, besuche doch einen meiner Blogs. Von Herzen Stefanie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s